SelbstLiebe - und welchen Zug Du nehmen musst, um dahin zu gelangen
Frieden · 15. Januar 2021
ICH MAG MICH vs. ICH WILL GEMOCHT SEIN Der erlebte und gefühlte Mangel aus unseren Kindertagen, gefüttert mit Konditionierungen und einverleibt mit Erlerntem und Übernommenem sorgt dafür, dass Du in Dir eine Schiene legst, die Dich früher oder später am Bahnhof der Hoffnungslosigkeit* ankommen lässt, wo Du erwartest, gemocht zu werden. Statt zu sein, die Du/derDU bist, tust & machst Du alles Mögliche und Unmögliche, nur, um gemocht zu werden, Und als ob das noch nicht reichte,...

Mütter · 11. Dezember 2020
Wir hoffen, wünschen und sehnen, uns erfüllt zu fühlen ... die Lösung liegt oft nicht da, wo wir suchen. Heute geht es darum, wie Du den Teufelskreislauf aus Schuld und Scham wirksam verlassen kannst und so den Spalt innerer Zerrissenheit in Dir heilen kannst.

Mütter · 10. Dezember 2020
Viel Lärm um NICHTS. Heute schreibe ich über die PHILOSOPHIE des NICHTS und ihre unglaubliche Größe, die im Grunde nicht zu erfassen ist In Teilen jedoch schon und wenn sich das, was Du erfasst, mit Deiner Einzigartigkeit vermählt, vermischt, dann: ja dann ist das die Geburt von etwas NEUEM-für uns Menschen. Ach, lies doch selbst!!!

Mütter · 09. Dezember 2020
Wo führt es uns hin, wenn wir uns erlauben, spielerisch hingebend etwas zu erforschen - diesem Experiment habe ich mich beim Schreiben des BlogArtikels einmal hingegeben. Am Beginn 3 Worte wählend, die mir gut zusammen gefielen. Was dabei heraus kommt, lass Dich gern davon beim Lesen überraschen. Ich war es auch beim Entstehungsprozess dieses Textes: Überrascht!

Mütter · 08. Dezember 2020
Man hat es nicht immer leicht, aber leicht hat es einen! - war mal einer meiner Lieblingssprüche. Kennst Du das auch: ÜBERFORDERUNG, die Du Dir hast-du-nicht-gesehen, sozusagen im Handumdrehen an Land holst - wieder und wieder??? - Du kannst nur noch mit Rückzug darauf re-agieren und irgendwann - Du warst immer die Zuverlässigkeit in Person - wirst Du unzuverlässig und kannst DAS scheinbar nicht ändern? - Erkenne das Muster dahinter und worauf es Dich hinweisen will.

Mütter · 07. Dezember 2020
Wir sind mehr oder weniger darauf gepolt, die Wahrheit über diverse mediale Kanäle geliefert zu bekommen. Früher kam der Herold und verkündete, was dem König wichtig war, zu verkündigen. Daraus ergab sich, welcher Wahrheit Leben eingehaucht wurde. Diese verheerende Entwicklung ist immer noch am Laufen. Statt unsere innere Wahrheit zu leben, leben wir die Wahrheit anderer. Blöffen - in der Öffentlichkeit zu lügen - ist unser unbemerktes NORMAL.

Mütter · 06. Dezember 2020
So, wie es einen Schlüssel für ein Leben in FREUDE und GLÜCK gibt, gibt es auch eine Tür die dahin führt. Für manche ist es ein Wagnis, sie zu öffnen. Es scheint, als läge dahinter, ein verbotenes Zimmer. So halten sie den Schlüssel in ihrer Hand und öffnen doch die Tür nicht. Lies mehr dazu!

Mütter · 05. Dezember 2020
Normen, Nehmen und Nonchalance - was wir für unsere gute ZUKUNFT wirklich brauchen und an welchem sensiblen Punkt einer urgewaltigen Kraft unseres Lebens sich für unser Leben und unsere Zukunft, Entscheidendes entscheidet, darüber schreibe ich - mit einer gewissen Nonchalance :D - in diesem BLOG-Artikel.

Mütter · 04. Dezember 2020
ERWARTUNGEN ... keiner mag sie, jeder hat sie. Erwartungen machen es uns oft schwer, Erfüllung in unserem Leben zu erfahren. Die Erwartung hat die Eigenschaft, erwartet zu werden. Und wehe, Du bist nicht da und nimmst sie in Empfang. Dann macht sich Unzufriedenheit breit. Wir alle kennen die Erwartungen, die unsere Eltern an uns hatten. Erwartungen machen Druck und verschließen am Ende das Tor zum Eigenen. Denn, seien wir einmal ehrlich, wir selbst sind doch bereits die Erwartung, die schon...

Mütter · 03. Dezember 2020
Etwas zu lassen, ist oft nicht so einfach, etwas hinter sich zu lassen, auch das Schlimme und manchmal gerade das Schlimme zu verlassen, wiegt schwer. Die Liebe ist eine starke Kraft, mit der die Aussöhnung gelingt und die Lebendigkeit zurück in Dein Leben kommt.

Mehr anzeigen