5. Türchen - 'N' - erNeut Ehrfurcht und die Demut vorweg
ADVENT_2022 · 05. Dezember 2022
Ehrfurcht und Demut ermöglichen das Gelingen des göttlichen Kniefalls eines jeden Menschen vor dem lebendigen Leben, vor der Schöpfung. Das ist das Ende aller Kriege und der Beginn des Friedens in jedem einzelnen Menschen.

4. Türchen: 'E' - Von gelebtem Elend & ungelebter Ehrfurcht
ADVENT_2022 · 04. Dezember 2022
Das Elend entsteht, weil wir heraus gefallen sind aus unserer natürlichen Ehrfurcht vor dem Leben, der Schöpfung, vor uns selbst. Das Außen bestimmt weit aus mehr unser Leben und erLeben als das Innen, das in uns innewohnende Licht, unser Genius. Doch zunächst schreibe ich vom Dunkel, dem Elend, das sich nach Licht sehnt. Morgen geht es weiter.

3. Türchen - L wie  Liebe, Leben, Lösen
ADVENT_2022 · 02. Dezember 2022
3. Türchen - L wie Lieben, Leben, Lösen Worüber sollte ich wohl schreiben, wenn nicht über die LIEBE? Liebe ist der Stoff aus dem wir alle gemacht sind. Ich weiß nichts über die Liebe zwischen Deinen Eltern. Bei meinen Eltern habe ich oft gezweifelt, ob sie sich wirklich lieben. Erst später im Leben erkannte ich, dass sie ihre Art hatten, ihre Liebe zueinander auszudrücken, die mit der meinigen Art nicht viel gemein hatte. Meine Eltern sind im Krieg aufgewachsen. Meine Mutter lernte...

ADVENT_2022 · 01. Dezember 2022
ABENTEUER - Dein 2. Türchen Ich habe Dir versprochen heute über das Abenteuer zu schreiben, das Abenteuer des Lebens. Deine Reise. Da im Wort ABENTEUER rasch auch das darin enthaltene Wort 'teuer' zu erkennen ist, machte ich mich auf die Suche nach dem Ursprung des Wortes "teuer" - ursprünglich im Althochdeutschen, wo es noch "tiuri" hieß , hatte es folgende Bedeutungen: wertvoll, kostbar, lieb, wert, hochgeschätzt. Hui, bekommst Du auch Schmappatmung, weil ... ? Das hat ja, sobald Du am...

1. Türchen zum  "M"  am Beginn
ADVENT_2022 · 01. Dezember 2022
Die Mutter steht für den Anfang unseres Lebens. Sie bleibt oft DER "Dreh - und Angelpunkt" in unserem Leben, ob wir wollen oder nicht. Wir kommen durch sie und nur durch sie auf die Erde. Ihr Körper verhilft uns zu einem Körper, mit dem wir irdische Erfahrungen machen können. Daran kommen wir nicht vorbei und hier treffen wir auch auf uns selbst. Aus der göttlichen Einheit purzeln wir in eine Welt der Dualität, der Trennung, der Spaltung, der Gegensätzlichkeiten. Du bist 1 Mysterium des Lebens.

Ich bin eine Streberin - und was für eine!
Frieden · 16. April 2022
Niemand will gern eine Streberin "geschimpft" sein - niemand hat je das Bestreben, Streberin zu sein. ein übler Ruf in der Schulzeit. Oft verfehmt von jenen, die später die große Karriereleiter hinauffallen und immensen Erfolg haben. Doch was passiert eigentlich mit den Klassenstrebern, den offen entlarvten und den verdeckt arbeitenden? Bekennende Streberin zu werden, kann aus der Falle des Leistungsgedanken heraus helfen und: Kunst zu machen. Doch lies selbst!

SelbstLiebe - und welchen Zug Du nehmen musst, um dahin zu gelangen
Frieden · 15. Januar 2021
ICH MAG MICH vs. ICH WILL GEMOCHT SEIN Der erlebte und gefühlte Mangel aus unseren Kindertagen, gefüttert mit Konditionierungen und einverleibt mit Erlerntem und Übernommenem sorgt dafür, dass Du in Dir eine Schiene legst, die Dich früher oder später am Bahnhof der Hoffnungslosigkeit* ankommen lässt, wo Du erwartest, gemocht zu werden. Statt zu sein, die Du/derDU bist, tust & machst Du alles Mögliche und Unmögliche, nur, um gemocht zu werden, Und als ob das noch nicht reichte,...

Mütter · 11. Dezember 2020
Wir hoffen, wünschen und sehnen, uns erfüllt zu fühlen ... die Lösung liegt oft nicht da, wo wir suchen. Heute geht es darum, wie Du den Teufelskreislauf aus Schuld und Scham wirksam verlassen kannst und so den Spalt innerer Zerrissenheit in Dir heilen kannst.

Mütter · 10. Dezember 2020
Viel Lärm um NICHTS. Heute schreibe ich über die PHILOSOPHIE des NICHTS und ihre unglaubliche Größe, die im Grunde nicht zu erfassen ist In Teilen jedoch schon und wenn sich das, was Du erfasst, mit Deiner Einzigartigkeit vermählt, vermischt, dann: ja dann ist das die Geburt von etwas NEUEM-für uns Menschen. Ach, lies doch selbst!!!

Mütter · 09. Dezember 2020
Wo führt es uns hin, wenn wir uns erlauben, spielerisch hingebend etwas zu erforschen - diesem Experiment habe ich mich beim Schreiben des BlogArtikels einmal hingegeben. Am Beginn 3 Worte wählend, die mir gut zusammen gefielen. Was dabei heraus kommt, lass Dich gern davon beim Lesen überraschen. Ich war es auch beim Entstehungsprozess dieses Textes: Überrascht!

Mehr anzeigen