Goldene KüchenErkenntNÜSSE zum Advent                      Wenn Neues in dein Leben einziehen möchte ...

Der Rhein hat sich durch den Fels einen Weg gebahnt - Hier die Roffaschlucht, die ein Mann mit seiner Familie über viele Winter lang für Menschen zugänglich gemacht hat. eine bemerkenswerte Pionierarbeit mit einem gigantischen Ergebnis/Erlebnis.
Der Rhein hat sich durch den Fels einen Weg gebahnt - Hier die Roffaschlucht, die ein Mann mit seiner Familie über viele Winter lang für Menschen zugänglich gemacht hat. eine bemerkenswerte Pionierarbeit mit einem gigantischen Ergebnis/Erlebnis.

Wenn Neues in dein Leben einziehen möchte, weil du dich dazu ent-schlossen hast, so ist das am Beginn wie ein Schwimmen gegen den Strom. Der Strom der Gewohnheit, der in diese Richtung fließt, so lange du denken kannst, dessen Flussbett sich in Granit seinen Weg gebahnt hat ... und nun willst du ihn umlenken und ein neues Flussbett anlegen. Ein Wagnis, das nur gelingt, wenn du dir darüber im Klaren bist und dir immer wieder vor Augen führst, dass steter Tropfen den Stein höhlt und das weiche Wasser den Stein brechen kann. Also tue es und tue es sanft, bleibe bei dir und Tropfen für Tropfen, Tat für Tat und Tun für Tun, Schritt für Schritt wird es gelingen, dass du das undurchdringlich scheinende Gestein so aushöhlst, dass sich dein neuer Weg dorthin bahnt, wo der alte Weg dich niemals vorbei geführt hätte. Und glaube mir, das tue ich gerade und ich freue mich, dass ich mir diesen 'AdventsKalender zum Licht' selbst auferlegt habe, um mir genau einen solchen Weg zu bahnen.
Ihr ahnt nicht WIE GLÜCKLICH mich jeder einzelne Kommentar am Ende meiner WortTürchen macht. Ich bin so dankbar für eure antWORTEn.
Für Heute wünsche ich euch einen feinen 8. Dezember und viel MUT für euren nächsten Schritt in eine gute und neue Richtung für euch.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Birgit (Donnerstag, 08 Dezember 2016 09:19)

    Liebe Susanne,
    du sprichst mir aus meiner Seele. Ich werde mir die Texte ausdrucken.Sie sind wunderbar,mehr Worte braucht es nicht dafür. Ich habe dich einfach per Du angesprochen,weil sich alles so vertraut anfühlt. Ich glaube wir lernen uns bald persönlich kennen und darauf freue ich mich sehr.Aloha,bis Sonntag!
    Birgit

  • #2

    Susanne (Freitag, 09 Dezember 2016 01:39)

    Danke für deine Worte ... das Du ist okay ... ich spreche ja auf meiner Webseite alle mal eben mit DU an ... von Herz zu Herz, von Seele zu Seele, von Mensch zu Mensch.
    Freue mich, wenn du am Sonntag kommst ... Susanne