Herz · 26. Oktober 2023
Der Cowntdown läuft* - die RauhNächte kommen oft schneller als erwartet. Wie Weihnachten auch. Und ja, sie gehören in die WeihnachtsZeit, die RauhNächte. Es ist eine heilige Zeit, eine Zeit mit starken Energien, die man lernen kann, bewusst für sich zu nutzen, statt sie wie ein Gewitter zwischen sich und seine liebsten Menschen, die Familie, einfahren zu lassen. Eigentlich feiern wir sie mit viel zu viel Stress und viel zu wenig Ruhe, zu wenig Rückzug in d ie Besinnlichkeit und dadurch...

Schreiben · 23. Oktober 2023
Dieser Blog.Artikel ist entstanden, inspiriert von Gabi Kremeskötter und durch ihren Aufruf zur Blogparade: Warum schreibst Du? Ein dickes Dankeschön an sie. Sonst hättest Du es nie erfahren, woher die reiche Saat meiner SchreibLust kommt. Danke auch an Dich und für Dich, verehrte Leserin, verehrter Leser und verehrtes Lesedrin! Mag sein, meine Lust, zu schreiben resultiert aus dem "Nomen est omen." denn: Ich bin eine geborene 'Klappauf'. Also riskiere ich in meinen Texten durchaus auch...

Herz · 20. Oktober 2023
Ich folge einer Bloggerin - Judith Peters - Sie inspirierte mich in ihrer Blogtoberfest Challenge (ein Wort, welches ich übrigens gern selbst erfunden hätte!!), meinen Blog wieder ins Visier zu nehmen. Du weißt, ich schreibe gerne und Du weißt, ich unterbreche meinen Schreibfluss nur viel zu oft, obwohl ich doch so viel schreibe!!! - Und jetzt das: wir sollen eine to-want-Liste erstellen für bis zum 31. Dezember-Sylvester 2023... okay. Das klingt netter als to-do. Will ich das? In mir ist...

Der Hunger meiner Seele - Moment der Gnade
Herz · 16. März 2023
Der Hunger meiner Seele ist ein Moment der Gnade. Wie oft wollte und will ich etwas weghaben in meinem Leben. Doch in Wahrheit ist alles ein Sprechen mit mir. Es braucht meinen Mut, dem zu lauschen, auch auf die Gefahr hin, etwas Unschönes zu entdecken in meinem - ach wäre es bloß makellos WunschLebenDenken - und dann mache ich immer wieder die Entdeckung, eine neue tiefe Erkenntnis zu erhören, die meinem Leben einen weiteren Anstrich des Wunderbaren schenkt.

12. März 2023
Wir alle wollen - irgendwie- Frieden und wir alle wollen - irgendwie - frei sein- oder doch nicht? Doch wie kann uns das als Menschheit gelingen, das zu erreichen? Ein inspiratöser Impuls für Frieden und Freiheit aus einem anderen Blickwinkel heraus, findest Du hier von #sagtNanaMara

Spüren, was ist - 1. Teil
Herz · 24. Februar 2023
Spüren, was ist - das ängstigt uns und doch ist es der einzige Weg, dem scheinbar Unangenehmen zu entkommen.

5. Türchen - 'N' - erNeut Ehrfurcht und die Demut vorweg
ADVENT_2022 · 05. Dezember 2022
Ehrfurcht und Demut ermöglichen das Gelingen des göttlichen Kniefalls eines jeden Menschen vor dem lebendigen Leben, vor der Schöpfung. Das ist das Ende aller Kriege und der Beginn des Friedens in jedem einzelnen Menschen.

4. Türchen: 'E' - Von gelebtem Elend & ungelebter Ehrfurcht
ADVENT_2022 · 04. Dezember 2022
Das Elend entsteht, weil wir heraus gefallen sind aus unserer natürlichen Ehrfurcht vor dem Leben, der Schöpfung, vor uns selbst. Das Außen bestimmt weit aus mehr unser Leben und erLeben als das Innen, das in uns innewohnende Licht, unser Genius. Doch zunächst schreibe ich vom Dunkel, dem Elend, das sich nach Licht sehnt. Morgen geht es weiter.

3. Türchen - L wie  Liebe, Leben, Lösen
ADVENT_2022 · 02. Dezember 2022
3. Türchen - L wie Lieben, Leben, Lösen Worüber sollte ich wohl schreiben, wenn nicht über die LIEBE? Liebe ist der Stoff aus dem wir alle gemacht sind. Ich weiß nichts über die Liebe zwischen Deinen Eltern. Bei meinen Eltern habe ich oft gezweifelt, ob sie sich wirklich lieben. Erst später im Leben erkannte ich, dass sie ihre Art hatten, ihre Liebe zueinander auszudrücken, die mit der meinigen Art nicht viel gemein hatte. Meine Eltern sind im Krieg aufgewachsen. Meine Mutter lernte...

ADVENT_2022 · 01. Dezember 2022
ABENTEUER - Dein 2. Türchen Ich habe Dir versprochen heute über das Abenteuer zu schreiben, das Abenteuer des Lebens. Deine Reise. Da im Wort ABENTEUER rasch auch das darin enthaltene Wort 'teuer' zu erkennen ist, machte ich mich auf die Suche nach dem Ursprung des Wortes "teuer" - ursprünglich im Althochdeutschen, wo es noch "tiuri" hieß , hatte es folgende Bedeutungen: wertvoll, kostbar, lieb, wert, hochgeschätzt. Hui, bekommst Du auch Schmappatmung, weil ... ? Das hat ja, sobald Du am...

Mehr anzeigen